IMMOVATION AG beim 28. J.P. Morgan Firmenlauf auf Platz 2

 


Am 08.06.2022 nahm die IMMOVATION AG zum sechsten Mal beim J.P. Morgan Firmenlauf teil. Das Immobilien-Unternehmen aus Kassel startete - wie auch in der Vergangenheit - mit seinem Laufteam "immo runners". Und es sollte die mit Abstand erfolgreichste Teilnahme werden. In der Firmenwertung erlangten die Läufer um Lars Bergmann, Vorstand der IMMOVATION AG, einen sensationellen zweiten Platz in einem Feld von 832 gestarteten Unternehmen. 

J.P. Morgan Corporate Challenge 2022: Endlich wieder live laufen

Beim letzten "realen" J.P. Morgan Firmenlauf am 12. Juni 2019 kamen 62.772 Teilnehmende aus 2.282 Unternehmen zusammen und liefen 5,6 Kilometer durch die Straßen Frankfurts. Aufgrund der COVID-19-Pandemie und den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen konnte die Corporate Challenge in den Jahren 2020 und 2021 nur virtuell stattfinden. Am 08.06.2022 konnten die Laufteams nach zwei Jahren endlich wieder live in Frankfurt starten. Der größte Firmenlauf der Welt fand damit zum 28. Mal statt. Ursprünglich hatten 24.000 Läufer aus mehr als 1.000 Unternehmen gemeldet. Womöglich aufgrund des Regens waren - gemäß dem Erfassungssystem der Veranstalter - rund 19.500 Teilnehmer aus 832 Unternehmen am Start. In diesem Jahr war Sicherheit Trumpf: "Dabei hat die Sicherheit aller Teilnehmenden für uns oberste Priorität. Der Veranstalter - J.P. Morgan - hält sich an alle örtlichen Richtlinien, um allen Teilnehmenden ein sicheres und erstklassiges Lauferlebnis zu bieten."

Sensationeller 2. Platz für die "immo runners"

Im Team der "immo runners" liefen diesmal Philipp Stuckhardt, Nils Bergmann, Carsten Borchert und Lars Bergmann. Die 5,6 Kilometer lange Strecke führte unsere Läufer rund um die Alte Oper und entlang der Hochhäuser mitten durch die Mainmetropole. Alle vier Läufer konnten mit ihren Ergebnissen mehr als zufrieden sein. Zusammen erreichten sie als Firmenteam einen sensationellen 2. Platz. Für die Firmenwertung wurden die Zeiten der Läufer addiert und die durchschnittliche Laufzeit ermittelt. Die "immo runners" erreichten eine durchschnittliche Laufzeit von 24:48 Minuten. Nur das Team der Scholarbook GmbH, in dem mit Simon Stützel und Svenja Ojstersek auch die Sieger der Einzelwertungen liefen, war schneller.

Die schnellsten Läufer:innen beim J.P. Morgan Firmenlauf 2022, rechts im Bild: Philipp Stuckhardt, Einzelwertung 3. Platz


Kein Wunder, dass sich auch die Einzelwertungen der "immo runners" sehen lassen konnten: Philipp Stuckhardt wurde mit 16:56 Minuten Dritter und war nur einen Wimpernschlag langsamer als Simon Huckestein vom Team Commerzbank mit 16:55 Minuten, der hinter Simon Stützel auf dem zweiten Platz landete. Nils Bergmann verpasste mit 17:47 Minuten eine Platzierung in den Top Ten nur um wenige Sekunden. Knapp hinter Christian Bock von der "d-fine GmbH" wurde er elfter. Carsten Borchert und Lars Bergmann waren bei allen bisherigen fünf Teilnahmen der "immo runner" mit am Start. Auch sie waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden. Die Durchschnittszeit aller Finisher in Frankfurt betrug 36:09 Minuten, Carsten Borchert war mit 27:18 Minuten fast 10 Minuten schneller. Und auch Lars Bergmann war mit seinem Platz im vorderen Mittelfeld der rund 19.500 Teilnehmer zufrieden. immo runners: Platz 2

  • Philipp Stuckhardt | 16m 56s (= Platz 3 gesamt)
  • Nils Bergmann | 17m 47s (= Platz 11 gesamt)
  • Carsten Borchert | 27m 18s (= Platz 1.358 gesamt)
  • Lars Bergmann | 37m 13s (= Platz 8.530 gesamt)

Auf dem Weg zu neuen Lauf-Abenteuern

"Wir sind mittlerweile zum 6. Mal beim J.P. Morgan in Frankfurt dabei. Dass wir dieses Mal eine solche Top-Platzierung erreichen konnten, ist eine große Freude. Das immo runners-Team hat schon jetzt Lust im nächsten Jahr wieder mit dabei zu sein", sagt Lars Bergmann, Vorstand der IMMOVATION AG. Kurz darauf wurden die nächsten Lauf-Abenteuer anvisiert: Nils Bergmann und Philipp Stuckhardt starteten am darauf folgenden Samstag, dem 11. Juni 2022 beim Tschirgant Sky Run. Mit vor Ort waren dort neben Lars Bergmann und Carsten Borchert auch Benedikt Hoffmann, da das Rennen zugleich als Teammeeting des Teams #therunningpack genutzt wurde. Benedikt Hoffmann nahm selbst aber nicht am Rennen teil, da er Samstag, den 18.06.2022 über 105 km, 5.000 HM in Salzburg beim "Mozart 100" starten wird. Ein Lauf der UTMB world Serie. Zu beiden Läufen wird es natürlich in diesem Blog ausführliche Beiträge geben.

186.642 Euro für die Deutsche Sporthilfe und die Deutsche Behindertensportjugend

Die 28. J.P. Morgan Corporate Challenge setzte eine langjährige Tradition fort. Zwei nationale Hilfsorganisationen wurden mit den Spenden aus dem weltweit größten Firmenlauf unterstützt. Dafür zahlen die teilnehmenden Unternehmen pro Läufer einen bestimmten Betrag. Der Erlös des diesjährigen Laufs von 186.642 Euro kommt der Deutschen Sporthilfe und der Deutschen Behindertensportjugend zugute. Seit 2007 kamen dabei weit über drei Millionen Euro zusammen. "Die Spenden aus den Läufen helfen beiden Organisationen, wichtige Projekte wie die finanzielle Förderung der vielversprechendsten deutschen Talente im paralympischen Sport zu verwirklichen", so Stefan Povaly, Deutschlandchef von J.P. Morgan. Neben dem guten Zweck steht der Spaß am Laufen in der Gruppe im Zentrum der Veranstaltung. Die Freude am Laufen ließen sich die Teilnehmer auch vom Regen nicht nehmen. Am Ende der Veranstaltung hatte das Wetter jedoch ein Einsehen, als Belohnung für die Ausdauer gab es für die meisten einen regenfreien Zieleinlauf. Danach traf man sich in den Zelten, wo viele Unternehmen nach dem Lauf bei Bratwurst und Bier das Event Revue passieren ließen.


#therunningpack

In Anlehnung an die legendäre Gruppe von Schauspielern und Entertainern “The Rat-Pack” mit Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. und Dean Martin hat sich das Laufteam "The Running Pack" zusammengefunden. Im Team sind Ultratrail-Spezialist und Berglauf-Weltmeister Benedikt Hoffmann sowie die Nachwuchstalente Philipp Stuckhardt und Nils Bergmann. Das Laufteam wird von der IMMOVATION AG gesponsert.


Bildquelle: Titelbild: Immo Runners ©IMMOVATION AG