Philipp Stuckhardt und Nils Bergmann mit Erfolgen bei der Darmstädter Bahneröffnung 2022

 


Am Dienstag, dem  26. April 2022 fand die traditionelle Darmstädter Bahneröffnung 2022 statt: "Die regionalen (Lauf-)Bahneröffnungen des asc Darmstadt sind längst für viele LäuferInnen aus der Region, nein aus Hessen und selbst den angrenzenden Bundesländern 'gesetzt'", heißt es in der Vorankündigung der Veranstalter selbstbewusst. 

Nach der coronabedingten Zwangspause gab es in diesem Jahr einen weitgehend "normalen" Ablauf im Stadion Bürgerpark Nord in Darmstadt. Mit von der Partie waren Philipp Stuckhardt und Nils Bergmann, die beide auf dem Treppchen landeten. Beide sind Teil des Lauf-Teams "The Running Pack", das von der IMMOVATION AG gefördert wird. Philipp wurde Dritter über die 3.000 m und Nils siegte in persönlicher Bestzeit über 10.000 m.

"Nils Bergmann mit neuem Hausrekord über 10.000 m in 32:09,56"

In der jüngsten Vergangenheit hatte Nils wiederholt mit Verletzungen zu kämpfen. Zudem ist es natürlich für einen jungen und ambitionierten Läufer nicht immer leicht, Studium und Sport unter einen Hut zu bringen. Doch bei dem Rennen in Darmstadt zeigte sich Nils gut erholt. Der Grund dafür dürfte in dem Trainingslager des TV Waldstraße Wiesbaden in schwedischen Falun zu suchen sein. In diesen zwei Wochen konnte Nils in einer rund achtköpfigen Gruppe mit Tempoläufen auf der Bahn, Krafttraining und Dauerläufen sein Trainingsdefizit aufholen. 

Also entschied Nils sich spontan, in Darmstadt an den Start zu gehen. Am Sonntag trat er von Schweden die Heimreise an und bereits am Dienstag ging es an den Start. "Und das hat sich gelohnt", wie es auf der Facebook-Seite des TV Waldstraße hieß: "Mit 32:09,56 klopft Nils an die Schallmauer mit einer Zeit unter 32 Minuten an." Und ganz 'nebenbei' hat Nils Bergmann das Rennen gewonnen und eine persönliche Bestzeit 'abgeliefert'. Sein Dank auf Instagram galt dabei Philipp Stuckhardt: "Danke fürs Pacen, Philipp!", Philipp Stuckhardt hatte in diesem Rennen den "Hasen" gemacht hat. Der "Hase" - das ist im Englischen der "pace maker", im Deutschen der Tempomacher oder auch der Schrittmacher. Sein eigenes Rennen hatte Philipp dabei erst gerade hinter sich gebracht.

  1. Nils Bergmann, TV Waldstraße Wiesbaden, 32:09,56
  2. Frederik Ortmann, LAZ PUMA Rhein-Sieg, 32:30,83
  3. Jürgen Zehnder, TSV Pfungstadt, 34:50,14


Philipp Stuckhardt über 3.000 m hinter den Abele-Brüdern auf Platz 3

Auch Philipp Stuckhardt hatte eine längere Verletzungspause hinter sich. Aber die letzten Rennen zeigten klar, dass mit Philipp wieder zu rechnen ist. Seine Leistung beim 10 km Elite-Lauf im Chempark Leverkusen am 6. März 2022 kommentierte Philipp zufrieden: "Da ich aus gesundheitlichen Gründen die Saison letztes Jahr im September vorzeitig beenden musste. Ich bin überglücklich mit dem Ergebnis und weiß, dass ich endlich wieder der Alte bin und mit einem guten Gefühl in das Laufjahr starte, mit meinem neuen Verein @ssc_hanau_rodenbach." Insbesondere mit zwei neuen Vereinskollegen, den Brüdern Lukas und Marius Abele maß Philipp in den Wochen darauf wiederholt seine Kräfte. Am 26. März 2022 bei mittelhessischen Meisterschaften auf der Langstrecke in Marburg landet Philipp über 5.000 m nur knapp hinter Marius Abele. Noch knapper war es am 09.04.2022 bei den Hessischen Meisterschaften im Langstreckenlauf. Hier hatte Marius Abele wortwörtlich die Nase nur ganz knapp vorn und siegte mit einer hundertstel Sekunde Vorsprung vor Philipp Stuckhardt, der in neuer persönlicher Bestzeit von 30:53,05 min Vizemeister über 10.000 m wurde. Auch bei der Darmstädter Bahneröffnung war das Trio angereist und machte die Plätze auf dem Treppchen unter sich aus.
  1. Lukas Abele (SSC Hanau-Rodenbach) 8:24,80
  2. Marius Abele (SSC Hanau-Rodenbach) 8:26,57
  3. Philipp Stuckhardt (SSC Hanau-Rodenbach) 8:38,44
  Titelbild: Philipp Stuckhardt und Nils Bergmann: © Lajana