Kassel Marathon findet 2020 als virtueller Lauf statt

 
Kassel Marathon, @fotolia/IgorVitomirov

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat sich das Team um Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger schweren Herzens entschlossen, den für den 18. bis 20. September geplanten EAM Kassel Marathon 2020 in seiner ursprünglichen Form abzusagen.

"Die Vorgaben und Rahmenbedingungen lassen ein Event in dieser Größe zum avisierten Zeitpunkt nicht zu. Die Gesundheit aller Sportler, Zuschauer, Helfer und allen anderen Beteiligten steht für uns an oberster Stelle." Zwar haben sich auch für die Sportler viele Dinge inzwischen gelockert, so Winfried Aufenanger, doch das zurzeit bis zum 31. Oktober bestehende Verbot von Großveranstaltungen mache ein Event wie den EAM Kassel Marathon mit all seinen Facetten nicht möglich. "Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung, die uns sehr schwergefallen gefallen ist", sagt der Veranstalter.

Alle gemeldeten Teilnehmer:innen für 2020 sind bereits über die Abwicklung der Rückerstattung der Startgebühr informiert, heißt es auf der Homepage des EAM Kassel Marathon. Die Läufer:innen können sich für die komplette Rückerstattung entscheiden, haben aber auch Möglichkeit, ganz oder zum Teil darauf zu verzichten. Eine Überschreibung auf das Jahr 2021 ist leider nicht möglich, wird mitgeteilt.

Attraktive Alternative: Virtual worldwide EAM Kassel Marathon

Auf jeden Fall wird am vorgesehenen Marathon-Wochenende eine attraktive Alternative angeboten. Der EAM Kassel Marathon 2020 findet dann als "Virtual worldwide EAM Kassel Marathon" statt, bei dem jede(r) überall mitmachen kann. Nach den positiven Erfahrungen mit dem Virtual midsummer run arbeitet das Team um Winfried Aufenanger bereits intensiv an der Umsetzung dieses nächsten virtuellen Laufs.  Angeboten werden Strecken über 5 km, 10 km, Halbmarathon, Marathon oder Distanzen der eigenen Wahl für Läufer, Walker und Handbiker. Das Sportevent im Internet hat nach Ansicht Aufenangers positive Effekte: "Durch den virtuellen Lauf rückt Kassel noch mehr in den nationalen und internationalen Fokus."
Nähere Informationen zum virtuellen Sportereignis gibt es in den nächsten Tagen auf der Homepage des EAM Kassel Marathon.

Vorfreude 2021: Marathon-Anmeldung ab Juli möglich

Sponsor Lars Bergmann, Vorstand der IMMOVATION AG in Kassel ist optimistisch, dass es mit dem virtuellen Lauf gelingt, die Motivation der Läufer und Walker auch in diesen schwierigen Zeiten hochzuhalten. "Ich freue mich aber schon jetzt darauf, den Kassel Marathon im nächsten Jahr wieder live mit Publikum an der Strecke erleben zu können."
Tipp: Für alle, die sich schon für den EAM Kassel Marathon vom 17. - 19. September 2021 anmelden wollen, ist die Anmeldung ab 3. Juli 2020 bereits möglich.