Sandra Morchner mit viertem Titel und Deutschem Rekord


Das war sicher einer der Höhepunkte der nationalen Freiluftsaison: Vom 12. bis 14. Juli wurden in Leinefelde-Worbis die Deutschen Seniorenmeisterschaften ausgetragen. Fast 1.300 Teilnehmer*innen aus 641 Vereinen hatten gemeldet. Mit dabei Sandra Morchner vom Laufteam aus Kassel. Sie trat erstmalig in einem Wettkampf über die 5.000 Meter Distanz an.

Am letzten Tag der Meisterschaften in Leinefelde-Worbis kämpften die Läuferinnen der AK W35, W40 und W45 um die Titel über 5.000 Meter. Sandra Morchner hatte es in diesem Rennen mit 12 Kontrahentinnen zu tun. Zunächst zeichnete sich ein Zweikampf mit Carolin Mattern vom OSC Berlin ab: die beiden Läuferinnen setzten sich sofort nach dem Start an die Spitze. Morchner steigerte das Anfangstempo von 82 Sekunden pro Runde ab 2.000 Metern jedoch kontinuierlich. Dadurch verlor Carolin Mattern zunehmend den Anschluss. Bereits an der 3 Kilometer-Marke, die Morchner in 10:20 Minuten passierte, betrug der Vorsprung 50 Meter. Spätestens ab diesem Punkt ging es nur noch um die Frage, ob ihr eine Verbesserung des Streckenrekords gelingen würde. Seit zehn Jahren war dieser unangetastet. Er wurde bis dato von der Uerdingerin Petra Maack mit 17:19,4 gehalten.

Vierter Titelgewinn für Sandra Morchner in diesem Jahr!

Auf dem letzten Kilometer steigerte Sandra Morchner nochmals das Tempo - nach 17:02,90 Minuten überquerte sie die Ziellinie. Damit gelang ihr nicht nur der vierte Titelgewinn in diesem Jahr, sondern auch die neue deutsche Rekordzeit. Damit hält sie die W45-Rekorde über 5.000 Meter, 10.000 Meter, Halbmarathon und Marathon. Von den 12 Kontrahentinnen wurden lediglich drei nicht überrundet! Und die zweitplatzierte der W 45 Mareike Ressing (LC Adler Bottrop) musste mit einer Minute Rückstand die Überlegenheit Morchners anerkennen.

Bereit für die Europäischen Seniorenmeisterschaften in Venedig

"Ich bin nun bereit für meinen Saisonhöhepunt den Europäischen Seniorenmeisterschaften in Venedig, bei denen ich den Halbmarathon bestreiten werde"; erklärte Morchner im Anschluss! Die Senioren-Europameisterschaften in Venedig finden vom 05.09 - 15.09.2019 statt. Wir von der IMMOVATION AG drücken jetzt schon beiden Daumen! 


IMMOVATION AG engagiert sich für den Breitensport in Nordhessen

Mit der Förderung des Laufsports setzt die IMMOVATION AG darauf, mit den Leistungen regionaler Vereine Menschen zu motivieren, mit Freude ebenfalls etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Seit Mai 2015 ist das Immobilien-Unternehmen mit Sitz in Nordhessen Sponsor des EAM Kassel Marathon. Seit der Saison 2016 ist die IMMOVATION AG darüber hinaus einer der Haupt-Sponsoren des Nordhessencups, einer Serienwertung mit 19 Volksläufen in Nordhessen.

Außerdem unterstützt die IMMOVATION AG seit Anfang 2019 das im November 2018 vom ehemaligen PSV-Trainer Winfried Aufenanger gegründete Laufteam Kassel. Außer Melat Yisak Kejeta und Jens Nerkamp fördert das nordhessische Unternehmen die deutsche Altersklassenmeisterin Sandra Morchner und Tom Ring.

Bild: Laufteam Kassel, ©striZh/ Fotolia.com