Brauereifest in der Knallhütte an Fronleichnahm

An Fronleichnam wird unter dem Motto „Spaß für Groß und Klein“ auf dem Festgelände auf der Knallhütte wieder so richtig gefeiert: Beim 47. Dorothea Viehmann-Wandertag mit anschließendem Hütt-Brauereifest.

Mit einem bunten Festprogramm aus Sport, Spiel, Unterhaltung und jeder Menge Spaß für Groß und Klein und Jung und Alt, setzt die kleine regionale Hütt-Brauerei die Tradition des ältesten nordhessischen Brauereifestes fort.

Der Vormittag steht ganz unter dem sportlichen Motto: Es wird gewandert und geradelt was die Beine hergeben. So viel sportlicher Einsatz wird mit einem bierigen Geschenk und der automatischen Teilnahme an der großen Tombola im Festzelt belohnt.

Auch das Parken mit dem eigenen PKW ist kein Problem. Das VW-Werk Baunatal stellt am Festtag wieder einen großen Parkplatz zur Verfügung.

Viel Spaß gibt es auch für die jüngeren Festbesucher auf der Kinderwiese. Viele kostenlose Attraktionen und Spielgeräte lassen keine Langeweile aufkommen.

Ein besonderes Highlight wird auch wieder das Programm des Männer-Spielplatzes Großalmerode bieten. Cross-Buggy und viele Mitmach-Aktionen lassen kleine und große Männerherzen höher schlagen.

Um 14 Uhr wird der offizielle Fassbieranstich durch Brauereichef Frank Bettenhäuser und Braumeister Andreas Busse zelebriert.

Wie bei einem Brauereifest üblich, können sich die Festbesucher eingehend über das Bierbrauen informieren und einen Blick, bei einer kostenlosen Brauereibesichtigung, hinter die Kulissen werfen.

Wer danach Lust auf ein frisch gezapftes Hütt bekommt, kann seinen Durst an einem der zahlreichen Bierpavillons stillen. 

Für das leibliche Wohl sorgen auch in diesem Jahr zahlreiche Stände mit ihrem breit gefächerten Sortiment an Leckereien aus der Region. Für jeden Gaumen wird wieder etwas dabei sein.

Auf einem Mini-Marktplatz werden handwerkliche Kostbarkeiten aus der Region angeboten.

Im Brauhaus Knallhütte werden die Gäste mit regionalen Leckereien und dem ein oder anderen frisch gezapften Hütt-Bier verwöhnt. Auch die jüngeren Brauhausbesucher kommen auf dem Kinderspielplatz und bei Kinderbetreuung voll auf ihre Kosten.

Musikalisch hat die Hütt-Brauerei auf dem Festplatz wieder einiges zu bieten. Am Vormittag ist musikalischer Frühschoppen mit dem Blasorchester Oberzwehren 1891 e.V. im Festzelt. Am Nachmittag sorgt die Musikgruppe der FFW Niestetal für die richtige Feststimmung. Ab 20.00 Uhr wird die Band „No Limit“ das Festzelt wieder zum Kochen bringen. Auf und vor der Bühne heißt es dann nur noch: „Party, Party, Party.

Download des Flyers