Läufer aus der Region waren in Berlin und Hannover dabei

Bild: "©babaroga" / Fotolia.com

Am Wochenende fanden neben dem Nordhessencuplauf in Hofgeismar (Ergebnislisten findet man hier) auch andere Läufe statt. Einige Läufer/innen aus der Region waren dabei: Beim Marathon in Hannover finden wir Thorsten Habedank vom Warburger SV (3:08:18 Std.) und Rainer Plath vom PSV Grün Weiß Kassel (3:10:58 Std.) in der Ergebnisliste der Männer.  Beim Marathon der Damen finden wir die Siegerin des Nordhessencuplaufs in Warburg in der Ergebnisliste: Sylke Kuhn finishte in hervorragenden 3:16:32. Sie war nach drei Jahren wieder beim Nordhessencup angetreten und hatte die 21,5 km 8 Tage vorher als Vorbereitung für Hannover genutzt. Künftig will sie statt bei Ultra-Läufen und Marathons auch wieder bei den "kurzen" 20km Läufen antreten. Ebenfalls teilgenommen hat die Läuferin Marion Bretthauer vom MT Melsungen. Sie mit mit hervorragenden 3:40:57 Std. vor Heike Kabella (LG Vellmar, 4:01:34) ins Ziel. Beim Halbmarathon in Hannover finden wir noch Jutta Siefert (PSV Grün Weiß Kassel, 1:30:10), Cordula Apel (LC Rotenburg, 1:47:13)  und Carsten Timm (TSG Hofgeismar, 2:12:08) in der Ergebnisliste.

Neben dem Marathon und Halbmarathon in Hannover fand am Wochenende auch der Berliner Halbmarathon statt. Dort kam Florian Engel (LG Vellmar) nach 1:15:11 Std. ins Ziel. Ebenso hat Frank Schölzchen (LC Rotenburg) teilgenommen und kam nach 2:16 Std ins Ziel.

Wir gratulieren den genannten und auch allen anderen Teilnehmern an dieser Veranstaltungen zu ihrer guten Leistung.

Schön wäre es, diese Läufer öfters auf der Langstrecke beim Nordhessencup zu sehen. Die angebotenen Strecken zwischen 18 und 21 km sind doch sicher eine gute Vorbereitungsmöglichkeit für solche Großveranstaltungen.