Nicht verpassen: Auf zur Siegerehrung im Nordhessencup 2018


Am Samstag (3.11.) ist es endlich soweit: fast zwei Monate nach dem Ende des aktiven Teils beschließt eine traditionelle Abschlussveranstaltung die Saison des Nordhessencups 2018. Gastgeber ist in diesem Jahr dankenswerterweise der KSV Baunatal, als Location steht die Stadthalle (Markplatz 14) zur Verfügung. Los geht es wie gewohnt um 16 Uhr mit den Bambinis und Schülern, die Siegerehrungen der Erwachsenen schließen sich ab 17:30 Uhr an.



Wer bei diesem bunten Treiben schon mal dabei war, weiß: es gibt an diesem Tag nicht nur unzählige Siegerehrungen mit Pokalen, Medaillen und Urkunden zu bestaunen. Auch der gemütliche Teil kommt nicht zu kurz, dafür sorgen die ausrichtenden Vereine regelmäßig mit einer feudalen Auswahl an Speisen und Getränken sowie dem ein oder anderen hochkarätigen Show-Act.

Einziger Makel in den letzten Jahren: die Balance zwischen einem gemütlichen Schwätzchen und der eigentlich selbstverständlichen Aufmerksamkeit gegenüber den zeitgleich geehrten Personen geriet immer mehr in Schieflage. Die Rückmeldungen  reichten auch im vergangenen Jahr wieder von "Ein Gespräch muss auch mal erlaubt sein" bis hin zu "Schade, dass niemand wahrnimmt, was da vorne auf der Bühne eigentlich gerade erzählt wird".

Irgendwie hat jeder Recht mit seiner Meinung. Und genau deshalb gibt es in diesem Jahr auch einige kleine, organisatorische Neuerungen. Eine davon bin ich selbst als erster Co-Moderator in der Geschichte der Abschlussveranstaltung. Was sich der Nordhessencup e.V mit Unterstützung seiner Sponsoren sonst noch so ausgedacht hat, erfahrt Ihr am Samstag vor Ort.

Ich hoffe, wir sehen (und hören) uns.

Euer Thorben