Die Stationen des Nordhessencups: Teil 19 – TSV Rot-Weiß Körle



Wir kennen sie alle – die Vereine, die jährlich dazu beitragen, dass der Nordhessencup überhaupt stattfinden kann. Auch die Regionen, in denen die Läufe stattfinden, sind uns zumindest ein Begriff. In einer Spezial-Serie unseres Blogs möchten wir euch die beteiligten Gastgeber nun einmal etwas genauer vorstellen. Heute:

Gastgeberverein TSV Rot-Weiß Körle

Laufen ist das "Kerngeschäft" der Sparte des TSV Rot-Weiss Körle 1896 e.V., die jährlich den Volkslauf veranstaltet, 2018 bereits zum 29. mal. Als Mitglied des Hessischen Lauftreffverbandes werden hauptsächlich Lauftreffs für Anfänger und Fortgeschrittene im Breitensportbreich angeboten. Darüber hinaus haben die Sportler hier die Möglichkeit sich gezielt auf die Teilnahme an Leichtathletik-Wettbewerben auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene vorzubereiten.

Besonderen Schwerpunkt des Lauftreff ist die Betreuung von Marathonläufern. Dafür werden spezielle Trainingseinheiten angeboten. Darüber hinaus wird die Organisation, Anmeldung und Betreuung für Marathonwettbewerbe durchgeführt. Hinzu kommen: Wanderungen, Vereinsfahrten und Grillfeste mit "Kind und Kegel" ...

Über Körle

Körle wurde erstmals im Jahre 1074 urkundlich erwähnt. Die heutige Hauptstraße, die Nürnberger Straße, diente im 15. / 16. Jahrhundert als Postverbindung zwischen Kassel und Regensburg, sie wurde deshalb zeitweise auch Poststraße genannt.

Die Gemeinde entstand in ihrer heutigen Form erst in den frühen siebziger Jahren im Rahmen der Gebietsreform in Hessen durch die Eingliederung der bisher selbstständigen Gemeinden Empfershausen, Lobenhausen und Wagenfurth nach Körle.

Wussten Sie schon, dass …

... der letzte Wolf in Hessen in den umliegenden Wäldern von Körle geschossen wurde? Zur Erinnerung an den letzten Wolf in Niederhessen wurde am 5. August 1806 vom Spangenberger Forstamt ein Gedenkstein (Wolfstein) gesetzt. 

Quellen:

https://koerle.de/gemeinde-koerle/geschichte/
https://www.lauftreff-koerle.de/aktuelles/
http://regiowiki.hna.de/Wolfstein