Die Stationen des Nordhessencups – Teil 4: Laufteam Wolfhagen


Wir kennen sie alle – die Vereine, die jährlich dazu beitragen, dass der Nordhessencup überhaupt stattfinden kann. Auch die Regionen, in denen die Läufe stattfinden, sind uns zumindest ein Begriff. In einer Spezial-Serie unseres Blogs möchten wir euch die beteiligten Gastgeber nun einmal etwas genauer vorstellen. Hier findet ihr die bisherigen Beiträge.

Gastgeberverein Laufteam Wolfhagen

Das Laufteam Wolfhagen veranstaltete seinen „Volkslauf - Rund um den Graner Berg“ in der Saison 2018 bereits zum 30. Mal. Der Verein freut sich immer über interessierte Sportler, denen nicht der Leistungsgedanke am Wichtigsten ist, sondern „die Idee eines sportlichen Ausgleichs durch ein entspanntes und geselliges Laufen in Gruppen“, wie auf der Homepage zu lesen ist. Ob Lauftreff, Tempo-Training, freies Training oder Marathon-Training – für jeden ist etwas dabei.

Heimat des „Volkslaufs - Rund um den Graner Berg“ – Wolfhagen

Mit seinen 11 Stadtteilen liegt die Stadt Wolfhagen im Habichtswald, umringt von einigen Bergen, unter anderem dem Namensgeber des Volkslaufs, dem Graner Berg. „Die mittelalterliche Fachwerk- und Märchenstadt“, wie es auf der Internetseite heißt, lädt Jung und Alt mit einem vielfältigen Kultur- und Sportprogramm ein. Ob Museumsbesuch oder doch lieber ein Angel- oder Wanderausflug, es gibt für jeden das passende Angebot. Wer die „Romantik einer Kleinstadt“ sucht und finden möchte, ist in Wolfhagen richtig.

Wussten Sie schon, dass …

... Wolfhagen seit dem 01. Januar 2007 Mitglied des Vereins „Deutsche Märchenstraße e.V.“ ist? Bei seinem Stadtmärchen handelt es sich um „Der Wolf und die sieben Geisslein“, das in Form von Bildern und Figuren an vielen Stellen der Stadt zu sehen ist.

Quellen: Wikipedia, www.wolfhagen.de

Bildquelle: © Dirk Schmidt / Wikipedia / CC BY-SA 3.0

Seiten des Veranstalters: www.laufteam-woh.de; facebook/Laufteam-Wolfhagen