Nordhessencup schmeckt: Kartoffel-Sauerkraut Auflauf mit Pilzen


Die Grippe geht mal wieder um, seit Wochen. Dabei beginnt doch jetzt die Nordhessencupsaison! Also gesund essen: Sauerkraut ist eine Vitaminbombe! Es war das Sauerkraut, das unzähligen Seeleuten das Leben gerettet hat, als man es als Mittel gegen Skorbut einsetzte. Was auf hoher See wirkt, kann auch in Nordhessen nur gut sein. Ein simples Rezept:



Die Zutaten für 3 hungrige Nordhessencupläufer:


ca. 500g möglichst frisches Sauerkraut
2 Zwiebeln
200 g Champignons
1 kg Kartoffeln
Salz, Pfeffer,
Hot Mandras Currypulver
geriebener Edamer
1 TL Streuwürze von Lebe gesund
Kokosfett

Los geht´s


Die Zwiebeln kleinschneiden und mit Hot Mandras Curry andünsten in Kokosfett. Das Sauerkraut dazugeben, mit Pfeffer und Salz würzen, etwas Wasser und die Streuwürze drüber geben. Das Ganze ziehen lassen.

Die Champingons kleinschneiden und in einer Pfanne mit Kokosfett und Salz/Pfeffer anbraten.

Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser kochen. Dann abgießen und den Boden einer Auflaufform mit den Kartoffeln bedecken.

Ab ins Warme


Das Sauerkraut drübergeben, und obenauf die Pilze verteilen. Den Auflauf mit geriebenem Käse bedecken und im Backofen bei 175 Grad backen bis der Käse goldbraun ist.

Am besten mit etwas Kürbiskernöl servieren.

Guten Appetit wünscht

Olaf