Nordhessencup schmeckt - Wirsinglasagne





Wirsingkohl ist ein klassisches Wintergemüse und deshalb reich an Vitaminen und wichtigen Nährstoffen. Hier ein leckeres Rezept ohne Fleisch.


Zutaten für 4 hungrige Nordhessencupläufer:


2 Zwiebeln
1 Chillischote
3 EL Olivenöl
1 kleiner Wirsingkohlkopf
1 TL gemahlener Kümmel
1 EL Zucker
gerocknete italienische Kräuter
Salz, Pfeffer
ca. 40g getrocknete Tomaten
4 Tomaten
4 EL Tomatenmark
2 EL Aceto Balsamico
10 Basilikumblättchen
150 g mittelalter Glaube
200g Lasagneblätter
Kokosfett

Los geht´s 


Zwiebeln schälen und fein würfeln, Chillischote entkernen und kleinhacken, dann beides in einer Schmorpfanne mit zwei EL Olivenöl und einer Prise Muskat andünsten. Wirsingkohl putzen, waschen, vierteln, den Strunk herausschneiden und die Kohlviertel in feine Streifen schneiden. Die getrockneten Tomaten kleinschneiden und alles in die Pfanne zu den Ziebeln geben und andünsten (mit c. 0,25L Wasser). Mit Salz, Peffer und Kümmel abschmecken und dann 15 Minuten schmoren.

Das Geheimnis liegt in der Soße


Die 4 Tomaten kleinschneiden und in einem EL Olivenöl anbraten. Für die Tomatensoße die passierten Tomaten mit 1 EL Olivenöl, Tomatenmark, Aceto Balsamico und Basilikum vermengen und zu den angebratenen Tomaten tun. Dann mit der Tomatensoße mischen und alles pürieren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Gib dem Ganzen eine Form


Eine Auflaufform mit Kokosfett einfetten und den Boden mit einer dünnen Schicht Tomatensoße bedecken. Darüber eine Schicht Lasagneblätter legen. Auf die Nudeln eine Lage vom Wirsinggemüse schichten, mit Sauce und geriebenem Käse bedecken und wieder mit Lasagneblättern beginnen. Weiterschichten bis alle Zutaten verbraucht sind. Über die letzte Nudelschicht kommt nur noch Tomatensauce und Käse. Die Lasagne im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen, bis sie goldbraun ist.



Guten Appetit wünscht

Olaf