45. Dorothea-Viehmann-Wandertag

Hütt-Brauereifest bringt ganz Nordhessen in Bewegung

Am 15. Juni wird unter dem Motto „Gebraut für Nordhessen“ wieder so richtig auf der Knallhütte gefeiert. Das Festprogramm zum 45. Dorothea-Viehmann-Wandertag bringt auch in diesem Jahr ganz Nordhessen in Bewegung. Ob zu Fuß oder auf dem Drahtesel  – das Hütt-Brauereifest bietet Groß und Klein, Jung und Alt und Sportbegeisterten besondere Highlights rund um Spiel,  Spaß und sportlichen Herausforderungen.

Den Auftakt der Veranstaltung bilden das traditionelle Wandern und Radwandern. Mitmachen kann jeder. Es winken bierige Tombola-Preise und ein Getränk für die Teilnahme. 

Besondere Highlights bietet in diesem Jahr das abwechslungsreife Mitmach-Programm des Männer-Spielplatz Großalmerode. Herausforderungen für Jung und Alt beim Buggy fahren, Flippern, Kickern und vielem mehr.

„Die Bier-Hähne auf!“ heißt es ab 11.00 Uhr auf dem Hütt-Festgelände. Der offizielle Anstich findet um 14.00 Uhr im Festzelt statt.

Viele tolle Erlebnisse und Überraschungen warten auf die kleinen Festbesucher im großen Hütt-Spielpark. Kostenlos können dort das Kinderschminken, Quarter-Tramp, eine Hüpfburg, eine Rollenrutsche und weitere Spielgeräte genutzt werden. Das lässt auch die kleinsten Kinderherzen höher schlagen. Spaß, Spiel und Bewegung sind auf der Spielwiese das Motto des Tages!

Ab 11.00 Uhr lädt auch das Brauhaus Knallhütte herzlich ein. In entspannter Atmosphäre im Brauhaus sitzen, oder sich auf der Biergartenterrasse mit Leckereien und dem ein oder anderen frisch gezapften Hütt-Bier verwöhnen lassen, lautet hier die Devise. Die kleinen Brauhausbesucher werden professionell betreut und können nach Herzenslust spielen und toben.  Franco di Grazia sorgt für die musikalische Unterhaltung.

Für das leibliche Wohl der Festgäste sorgen zahlreiche Stände mit Leckereien aus der Region und an den Ausschankpavillons kann man den großen oder kleinen Durst mit den Hütt-Bierspezialitäten stillen.  

Ein kleiner Marktplatz bietet den Besuchern allerlei handwerkliche Kostbarkeiten und Informationen aus der Region.

Was passiert eigentlich im Hütt-Sudhaus und wie geht’s dann weiter? Von 12.00 bis 15.00 Uhr können sich alle Bierinteressierten erklären lassen, wie ihr kühles Blondes aus Nordhessen den Weg in Fass und Flasche findet.  

Es kann wieder gesungen und getanzt werden! Für die musikalische Begleitung im Festzelt und auf dem Festplatz ist von 11.00 Uhr bis Open End gesorgt. Den Auftakt bilden das „Blasorchester Lohfelden e.V.“ mit einem modernen musikalischen Frühschoppen im Festzelt. Nach der Tombola garantieren „Die Lederhosen“ für tolle Feiertagslaune und ab 20.00 Uhr rockt „Betty Ford“ das Zelt: Party, Party, Party…


Ausreichend Parkplätze sind -  wie gewohnt - vorhanden. Einfach der Beschilderungen zum VW-Parkplatz folgen. Von da aus kann man sich ganz bequem mit einem Shuttle-Bus zum Preis von 1,- Euro pro Fahrt zum Brauereigelände und zurück fahren lassen, oder einen schönen Spaziergang dorthin machen. Auch von Kassel aus fahren stündlich Shuttle-Busse zum Preis von 2,- Euro pro Fahrt ab der dez-Bushaltestellte zum Brauereigelände und zurück. Den Fahrplan und viele weitere Informationen zum Fest finden Interessierte unter www.huett.de.