Sportlich lesen: BORN TO RUN von Christopher Mc Dougall


Verlorene, Vergessene, Verwegene ... Läufer

Noch ein Laufbuch? Ja, und was für eines! Abenteuerroman, Fachbuch, Geschichte, Laufphilosophie, Schmöker, Motivator. Seit 2010 auf deutsch erhältlich, inzwischen sicher ein Bestseller, Christopher McDougall´s BORN TO RUN. Aber Achtung: Bitte nicht alles nachmachen! Denn 80 Meilen barfuß laufen ist nicht jedem gegeben!

Es gibt Bücher, die sieht man und dreht sich um. Man denkt: Steht sicher auch nichts Neues drin. Und dann springen einem die Dinger ins Genick. Und lassen dich nicht wieder los.
Christopher McDougalls Buch lässt dich staunen, lachen, träumen. Du kommst auf so bekloppte Ideen wie: Ultras laufen, barfuß laufen. Das Erste, was ich mir nach dem Lesen gekauft hab: Ein paar Barfußschuhe. In der Tat bin ich dem Barfußlaufen verfallen, aber das ist eine andere Geschichte.
McDougalls Buch wimmelt vor Menschen die sich dem Laufen verschrieben haben, mit Leib und Seele. Teils schräge Typen, Abenteurer, Verrückte, Spinner oder eben auch Normalos. Sie reißen dich mit und ziehen dir noch beim Lesen die Laufschuhe an.
Achtung Suchtfaktor und beste Vorbereitung auf die nächste Nordhessencupsaison!

Viel Freude beim Lesen und beim anschließenden Laufen wünscht

Olaf

Auch lesen: Once a Runner von John L. Parker