Nürnberger Krankenversicherung AG mit neuem sinnvollem (?) Zusatztarif speziell für Freizeitsportler

Ab Mai 2016 bringt die Nürnberger Krankenversicherung AG einen neuen Zusatzversicherungstarif mit der Bezeichnung "inForm" heraus, der sich speziell an Freizeitsportler richtet. Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen können diesen Tarif abschließen, sofern sie über 16 Jahre alt sind. Der Tarif kennt keine Gesundheitsfragen, angenommen wird also jeder (auch wenn man rechnen kann).

Leistungen:
Für sportmedizinische Untersuchungen maximal 200 € innerhalb 24 Monaten (u.a. auch Laktat-Leistungsdiagnostik, Bewegungsanalyse und Ernährungsberatung).
Für Physikalische Therapien und Osteopathie max. 200 € in 24 Monaten (auch Massagen, Wärmebehandlung, manuelle Therapie).
Stationäre Besserversorgung im Krankenhaus (nur) nach Unfall (u.a. 2-Bettzimmer und Chefarzt, Ersatzkrankenhaustagegeld, stationäre Zuzahlungen)
Auslandsreise-KV
Bergungs- und Rettungskosten bis 10.000 €

Die Auflistung ist natürlich nicht abschließend!

Für Personen zwischen 16 und 61 kostet der Tarif 14,50 € im Monat, macht in den o.g. 24 Monaten 348 €. Wer in diesem Zeitraum tatsächlich 200 € für sportmedizinische Untersuchungen und 200 € für Krankengymnastik aufwendet, hat sagenhafte 52 € Versicherungsleistung erhalten. Klasse!
Personen über 61 zahlen 24,60 € monatlich bei gleicher Leistung...

Fazit: Naja... Versicherungen sollten existentielle Risiken abdecken. 52 € Kostenersatz in 24 Monaten dürften kaum existentiell sein. Wer jedoch eine stationäre Zusatzversicherung OHNE Gesundheitsprüfung benötigt, für den ergibt sich hier zumindest eingeschränkt Versicherungsschutz. Die Versicherungsbedingungen liegen noch nicht vor, es bleibt zu prüfen ob Vorerkrankungen zu Leistungseinschränkungen führen können.

Aussagen zu sinnvollen Krankenzusatzversicherungen gibts hier.

Auch interessant: Zeckenbissfolgen richtig versichern
Auch interessant: Unfallversicherungen für Sportler sollten Eigenbewegungen mitversichern