Menschen beim Nordhessencup: Walker an die Macht!

Andrea, Conny, Manuela und Manuela (vlnr)

Genau genommen geht es um Walkerinnen beim Nordhessencup, und zwar um die Mädels der Mrs.Sporty-Walkinggruppe aus Vellmar. Aber Vorsicht: Wenn Andrea, Conny, Manuela und Manuela walken, ist ihre gute Laune extrem ansteckend. Ganz davon abgesehen setzen sie in ihren fetzigen Trikots hinreißende Farbtupfer ins grauschwarze Läuferfeld. Eine Ode an den hinteren Teil des Läuferfeldes.


Aller Anfang...


Vor vier Jahren gründete sich die Walkinggruppe des Mrs.Sporty Fitnessclub Vellmar, und inzwischen walken 17 Mitglieder regelmäßig, auch auf Nordhessencupläufen. In Wolfhagen waren Andrea, Conny, Manuela und Manuela über die 10 Kilometer am Start. Und Ihr sportlicher Lebenslauf läßt  aufhorchen.
KKH-Lauf, Frauenlauf, Silversterlauf in Kaufungen, Halbmarathon beim Kassel-Marathon und und und. Und sie würden noch viel öfter starten, betonen sie, wenn es beim Nordhessencup mehr für Walker und Walkerinnen offene Läufe geben. Denn walken, so sagen sie, ist Gesundheit und Lebensfreude pur.

Gesundheit geht vor

Und da ist ja auch was dran. Anders als beim schnellen Laufen nimmt man die Umgebung viel intensiver wahr. Für Herz und Kreislauf ist Walking eine Wohltat und für die Knochen sowieso. Ob mit Stöcken als Nordic-Walking, oder ohne: Richtig walken will gelernt sein und ist gar nicht so einfach. Während meiner Knieprobleme, als ich versuchte NoWaLa als neuen Trendsport zu installieren, hab ich das selbst gemerkt. Wie schnell schweifen die Gedanken ab, und plötzlich schleichst du wie eine Schnecke und die Arme wedeln an den Seiten einfach so herum.


Technik und Durchhaltevermögen sind gefragt

Zugegeben, im Winter greife ich noch immer gerne zu den Nordic-Walking-Stöcken, auch wenn ich inzwischen schon wieder richtig laufen kann. Denn Walking ist eine echte Herausforderung und erfordert Konzentration, Ausdauer, Disziplin und wohl auch ein wenig Humor. Denn Hand aufs Herz: Wer von uns "echten" Läufer hat sie nicht schon mal belächelt, die Walker und Walkerinnen? Dabei sind Walker und Walkerinnen gar nicht mal so langsam unterwegs!

Mitmachen erwünscht

Wie kommt man nun zum Walken? Conny zum Beispiel lernte Walken mittels XCO-Hanteln. Das sind Gewichte die man sich ans Handgelenk schnallen kann, was Koordination und Kraft trainiert. Und natürlich über eine Walkinggruppe, zum Beispiel bei Mrs. Sporty in Vellmar. Trainer Klaus-Peter Rahmlow und seine Walkinggruppe freuen sich auf Euch.

Viel Spaß beim Laufen, welcher Art auch immer

wünscht

Olaf