14.01.17

Nordhessencup schmeckt: Yacon - Sonnenei-Omlette

Die Yaconwurzel kennt kaum jemand. Fatal, denn das Gemüse schmeckt herrlich frisch und bringt Abwechslung auf den Teller. Es ist wie beim Lauftraining: Immer die gleiche Strecke, schmeckt irgendwann auch fade.



Zutaten für eine Person:

4 Sonneneier
1 TL Kurkuma
1/2 TL Cayenne-Pfeffer
frischer Pfeffer
Salz
Yaconwurzel (faustgroßes Stück)
würziger Käse

Die Sonneneier mit den Gewürzen schlagen, in eine Pfanne geben und zum Omlette braten. Yacon schälen und waschen, in dünne Streifen schneiden und über das Omlette streuen. Käse drüber reiben und das Ganze im Backofen bei 200 Grad angrillen bis der Käse braun wird.

Guten Appetit wünscht

Olaf

Auch lecker:  Had´n-Sonnenei-Omlette, Wachtelbohnen an Lauch, Had´n-Risotto mit Saisongemüse, Buchweizenkasha mit Obst,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen