13.09.16

Schwimme, radle, renne - ein Tipp von Tobi Henne

Das Training zum Kasselmarathon ist durch, jetzt wird über Schuhe, Laufklamotten und Ernährung nachgedacht? Was futtert man eigentlich unterwegs? Vor allem dann, wenn die Muskeln nach Zucker schreien?

Ein Tipp: Die Energie eines Powergels gelangt über die Mundschleimhaut sehr viel schneller in den Blutkreislauf als über Magen und Darm. Darum das Gel nur in kleinen Schlucken nehmen, solang es geht im Mund behalten und dort schön verteilen, vielleicht mit ein wenig Wasser zur Verdünnung.

Viel Erfolg beim Marathon wünscht

Olaf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen