16.05.16

Teilnehmerrekord beim Nordhessencup-Lauf in Wolfhagen

Die Laufserie des Nordhessencups ist in vollem Gange. Beim 28. Volkslauf in Wolfhagen konnten sich die Veranstalter über einen Teilnehmerrekord beim Lauf „Rund um den Graner Berg“ freuen. Auch die IMMOVATION AG aus Kassel war dabei und startete mit einem eigenen Mitarbeiter-Team auf der 5,2 Kilometer langen Strecke.




Die Organisatoren des Laufteams Wolfhagen e.V. hatten allen Grund zur Freude. Zum Lauf am Graner Berg kamen mehr Läuferinnen und Läufer als im Jahr zuvor und stellten eine Teilnehmerrekord auf: „Wir hatten 700 Starter beim sechsten Wertungslauf im Nordhessencup“, freute sich die Cup-Beauftragte Martina Schaake.

Teilnehmerzahl in Wolfhagen „gigantisch“

Martina Schaake nimmt selbst an der Laufserie teil und ist von der Resonanz in Wolfhagen begeistert: „512 Läufer waren es im Hauptlauf, 188 kamen zum Orga-Lauf. Das ist gigantisch“. Im Vorjahr waren es 580 Sportler. Mit der Extra-Wertung für Schulen sei die Veranstaltung „auf einem guten Weg.“

Dabei sein ist alles

Wie bei jedem Wettkampf können nicht alle Teilnehmer gewinnen. Zu den Glücklichen zählte unter anderem Darius Kreber (TSV Breuna), der auf der Strecke über 5,2 Kilometer in 17:26 Minuten überzeugen konnte. Damit unterbot er sogar die Zeit des letztjährigen Gewinners. Nikolaj Dorka vom PSV Grün-Weiß Kassel setzte sich in 35:35 Minuten über 10,3 Kilometer durch, nur knapp vor seinem Vereinskollegen Felix Kaiser (35:50). Unter den weiblichen Läufern entschied die Jugendliche Eva Dieterich (PSV Grün-Weiß Kassel) den Lauf in 39:44 Minuten für sich.

Mehr Platzierungen und die jeweiligen Zeiten der Läufer finden Sie auf der Homepage des Nordhessencups www.nordhessencup.de.